Was macht einen Certified Financial Planner® aus?

Das CFP®-Zertifikat trennt die Spreu vom Weizen

Der CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP® - „zertifizierter Finanzplaner“) ist ein international verbreitetes Zertifikat, dass auf Antrag Personen verliehen wird, die professionell in der privaten Finanzplanung tätig sind und die Zertifizierungsbedingungen erfüllen. Der markenrechtlich geschützte Begriff und die Bildmarke sind Eigentum des Financial Planning Standards Board (FPSB) Ltd. mit Sitz in Denver, USA.

In 22 Ländern wird das Zertifikat in Lizenz durch jeweils eine lokale Organisationen vergeben, in Deutschland durch das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. mit Sitz in Frankfurt/Main, in Österreich durch "Österreichischer Verband Financial Planners" (Austrian Financial Planners - AFP) und in der Schweiz durch die Swiss Financial Planners Organization (SFPO).

(Quelle: Wikipedia)

Und was ist daran so außergewöhnlich?

Finanzdienstleister mit dem CFP®-Zertifikat gehören zur internationalen Elite

Der große Zeitaufwand der Ausbildung und die hohen Anforderungen sorgen dafür, dass das Zertifikat eine Auszeichnung bleibt. Das FPSB selbst sagt über den Nutzen der Zertifizierung:

„Finanzdienstleister mit dem CFP®-Zertifikat gehören einer internationalen Elite an. Das CFP®-Zertifikat ist Ausdruck höchster Qualifikation. Mit Einführung des CFP®-Zertifikats in Deutschland stieg der Anspruch der Finanz- und Vermögensberater auf Seriosität - die Spreu wurde vom Weizen getrennt.“

Wir freuen uns, dass wir Ihnen mit Eike Siegler einen CFP®-Zertifikatsträger bieten können.

Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf.